Arbutus Honig

Arbutus Honig

Rund um das Mittelmeer wächst der Erdbeerbaum (lat. Arbutus), dessen Früchte farblich an Erdbeeren erinnern. Das ist aber auch die einzige Gemeinsamkeit, denn geschmacklich zählt der Blütenhonig vom Erdbeerbaum zu den bittersten Honigsorten überhaupt. Viele meinen sogar, dass es sich bei dieser Honigspezialität um den bittersten Honig weltweit handelt. Trotzdem wird dieser Honig sehr geschätzt und als ideale Begleitung zu Käse im Allgemeinen und speziell Pecorino-Käse in Italien serviert. Der herbe Geschmack vom Käse passt ausgezeichnet zum bitter-süßen Honig. Leider ist der Arbutus-Honig aber recht selten zu bekommen, denn die herbstliche Blütezeit des Baumes fällt einerseits in die beginnende Ruhephase der Bienen und andererseits verhindert ein oft stürmisches Herbstwetter den Bienenflug. Aus diesen Gründen gibt es sogar häufig Jahrgänge ohne eine Honigernte.

Hinweis: Auf italienisch heißt dieser Honig „Miele di Corbezzolo“ und wir beziehen ihn direkt ohne Zwischenhandel von der Familie Brezzo. Ihr Honig stammt aus Sardinien, dem Haupterntegebiet dieser Honigrarität.