Lavendelhonig

Lavendelhonig

Beim Lavendel scheiden sich die Geister: Während die Puristen auf den Lavendelblütenhonig aus der Provence schwören, lehnen die anderen den Lavendel als Mottenschreck von Haus aus ab und die dritte Fraktion bevorzugt eingelegte Lavendelblüten im Honig. Um es jedem recht zu machen führen wir für jede Fraktion einen eigenen Lavendelhonig. Die Puristen erhalten ihren Lavendelblüten Honig tatsächlich aus der Provence in Frankreich in Top-Qualität. Die Anti-Lavendel Fans können sich über Tymian, Koriander & Co. freuen und die Liebhaber von eingelegten Lavendelblüten werden mit Österreichischen Lavendelhonigen hoch zufrieden sein. Unter anderem kommt eine Lavendelvariante aus Klosterneuburg mit feinen, eingelegten Blüten und in der Steiermark werden ganze Lavendeldolden (also mit Stiel) in den Honig eingelegt. Nach einiger Zeit nimmt der Honig den typischen Lavendelgeschmack an und in punkto Lavendel können wir so gut wie jeden Wunsch erfüllen.